PIV – Förderer und Impulsgeber von Innovationen

Mit seiner Neuausrichtung PIV – WE ARE IMAGING und dem neuen Markenleitbild iNSIGHTS, iNTERACTION, iNSPIRATION und iMPULSE hat sich der Photoindustrie-Verband (PIV) unter anderem die künftige Förderung von Innovationen von imagingrelevanten Startups auf die Fahnen geschrieben und wird damit noch stärker als Impulsgeber auftreten. Eine neu ins Leben gerufene Plattform für den interaktiven Informationsaustausch auf der PIV Homepage trägt dem Anliegen ebenso Rechnung wie die künftigen Influencer Marketingaktivitäten in den sozialen Netzwerken und die futurezone auf der photokina 2016, die vom 20. bis 25. September in Köln ihre Tore öffnet. Wer über die Imagingtrends der Startups und der etablierten Imagingbranche künftig im Bilde sein will, bekommt über PIV und dessen Aktivitäten die stichhaltigen Informationen.

PIV – WE ARE IMAGING: Forum für Startups

In wöchentlich erscheinenden Beiträgen wird PIV in seinem Blog die B2B- und B2C-Innovationskraft vorrangig von Startups beleuchten. Hier forciert PIV die Förderung durch Schaffung von Öffentlichkeit sowie durch Errichtung eines internationalen Netzwerkes. Der rege Informationsaustausch zwischen imagingrelevanter Startups und etablierten Imagingunternehmen steht dabei ebenso im Fokus wie die Intention, mit dem zur Verfügung gestellten Know-How die Marktdurchdringung zu beschleunigen und ein gut vernetztes Imaging Ökosystem zu schaffen.

Weitreichende Chancen durch positive Impulse

PIV sieht mit seiner Maßnahme weitreichende Chancen, dem Imagingmarkt zusätzliche positive Impulse zu geben und damit neue Geschäftsfelder zu entwickeln. Die etablierten Imagingfirmen und die im gleichen Metier arbeitenden Startups haben ihre jeweiligen Stärken, die zusammen genommen deutlich vielversprechender und effektiver agieren können als sie es einzeln tun. Diese Vernetzung und Ökosystembildung wird sukzessive vom PIV künftig mit kooperierenden Verbänden, Institutionen und Initiativen – sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Bühne – weiter ausgebaut.

photokina 2016 – futurezone

Zum PIV Konzept gehört im Zusammenhang mit der Förderung von Innovationen – gemeinsam mit der Koelnmesse – die Etablierung der futurezone, die sich erstmalig auf der photokina 2016 in der Halle 9 den erwarteten rund 6.000 Journalisten sowie 180.000 Besuchern präsentiert. Die futurezone richtet sich an die digitale Gründerszene aus den Imagingbereichen Foto und Video, Digital- und Mobile, Apps und Softwareentwickler sowie Services und bietet eine aufmerksamkeitsstarke Präsentationsmöglichkeit und das Netzwerk zu den rund 1.100 erwarteten Ausstellern.

Bei Fragen oder weiteren Informationswünschen wenden Sie sich bitte an:

Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Constanze Clauß

Photoindustrie-Verband e.V.
Mainzer Landstraße 55
60329 Frankfurt am Main

Telefon: +49 (0) 69/25 56-14 07
Telefax: +49 (0) 69/23 65 21

E-Mail: cclauss@photoindustrie-verband.de
URL: www.photoindustrie-verband.de

PIV – WE ARE IMAGING