Innovations-Kongress Business Forum Imaging (BFI) 2017 - „Moving beyond the limits“

Vom 1. bis 2. März 2017 findet mit dem Business Forum Imaging Cologne (BFI), der von der photokina präsentierte Innovations-Kongress in Köln im Congress-Centrum Nord der Koelnmesse statt. Als Partner unterstützt unter anderem der Photoindustrie-Verband e.V. (PIV) die Veranstaltung – Mitglieder können zu ermäßigten Konditionen am Innovations-Konkress teilnehmen.

BFI Logo

Das Business Forum Imaging (BFI) wendet sich an Hersteller, Dienstleister und Fotohändler. In den Mittelpunkt der diesjährigen Veranstaltung, die unter dem Motto – „Moving beyond the limits“ steht, werden vor allem die Chancen gerückt, die sich durch die neue Begeisterung der Konsumenten für die Fotografie und innovative Produkte sowie Technologien für die gesamte Fotobranche ergeben. Hochkarätige Experten aus Industrie, Bilddienstleistung und dem Fotohandel stellen neue Marketing-Strategien, Technologien und Geschäftsmodelle vor, um eine Antwort auf die dynamische Entwicklung des Marktes und der digitalen Gesellschaft zu geben.

Die photokina 2016 hat mit dem Konzept „Imaging Unlimited“ gezeigt, dass der Imagingmarkt trotz der bekannten Entwicklungen in traditionellen Segmenten nicht kleiner, sondern größer wird. Davon können aber nur Unternehmen und Unternehmer profitieren, die bereit sind, über die bisherigen Grenzen hinaus zu gehen und sich auf Innovationen einzulassen. Neben den bekannten Trend-Themen wie 4K, VR und 360° Imaging sowie Multikoptern, wird es auf dem Business Forum Imaging Cologne auch überraschende Neuvorstellungen geben.

Auszug aus dem Programm: (Stand 25. Januar 2017)

  • Mein Freund WhatsApp – Warum die Foto- und Imagingbranche eine gute Zukunft hat
    Dr. Christian Friege, Vorstand CEWE
  • ImagingTrendsetter – Umsatzchancen jenseits der Grenzen
    Heribert Tippenhauer, Global Director, Photo, Office and Stationary, GfK Retail and Technology
  • Die Canon Strategie für ein Ökosystem digitaler Dienstleistungen
    Alberto Spinelli, Director Digital Service Business, Canon Europe
  • Live demonstriert: Foto- und Video-Apps ohne Grenzen
    Hans Hartman, Präsident, Suite 48 Analytics
  • Überleben im Zeitalter der Smartphone-Fotografie
    Sergey Korzhenevich, Mitgründer und CEO von Relonch, Inc.
  • So begeistern wir die Kunden für den Fotodruck
    Ralph Naruhn, CEO, di-support
  • Auch wenn es weh tut – verlassen Sie Ihre Komfortzone!
    Peter Holzer, Unternehmensberater und Dozent
  • Mehr Wertschöpfung mit Multikoptern
    Jörg Schamuhn, COO Yuneec Europe
  • Große Bilder – kleine Kamera
    Ross Grieve, Fotograf
  • Online Marketing 4.0 – Wie Sie automatisch neue Kunden gewinnen
    André Hunziker, Gründer und CEO PNA International
  • So beschäftigen sich die Kunden mit ihren Bildern
    Hans Hartman, Präsident, Suite 48 Analytics

Neben dem Vortragsprogramm an beiden Konferenztagen, stellen die Gold-Sponsoren Canon, CEWE und di support sowie die Silber-Sponsoren Fujifilm, Kodak Alaris, Mitsubishi Electric, Mobile Photo Connect, Panasonic, PNA International, RPI und Yuneec, in der Lobby ihre Produkte und Dienstleistungen vor. Die Abendveranstaltung am ersten Konferenztag bietet wieder viel Gelegenheit, sich mit Kollegen, Herstellern, Sponsoren und Referenten auszutauschen.

Die Anmeldeunterlagen sowie alle weiteren Informationen zum Business Forum Imaging (BFI) 2017 sind hinterlegt auf www.bfi-photokina.de. Die Unterlagen stehen auch als PDF zur Verfügung. Als Bonus erhalten die ersten 75 Teilnehmer, die sich zum BFI 2017 anmelden, kostenlos den aktuellen Photo Engagement Trends Report (in englischer Sprache) von Suite 48 Analytics – dem Veranstalter der jährlichen Mobile Photo Connect Konferenz in San Francisco.

Als Partner unterstützen der Photoindustrie-Verband und das Marktforschungsunternehmen GfK Retail and Technology die Veranstaltung. Organisiert wird die Konferenz wie bisher von der globalen Fachzeitschrift INTERNATIONAL CONTACT, in Zusammenarbeit mit Photo Imaging News.

Änderungen vorbehalten.

0 Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
Bitte füllen Sie das Captcha aus.

* Diese Felder müssen ausgefüllt werden