Facebook setzt auf Gesichtserkennung und VR

Der Netzwerk-Gigant Facebook kauft ein auf Gesichtserkennung spezialisiertes Startup namens FacioMetrics. Man will damit vor allem dem stärker wachsenden Unternehmen Snapchat Paroli bieten, denn die aktuell bei jungen Usern beliebte Smartphone-App, bei der Nachrichten und Bilder nach dem Anschauen verschwinden, bietet bereits Effekt-Funktionen an, die auf Gesichtserkennung basieren. Zum Hintergrund: Facebook hatte vor einigen Jahren erfolglos versucht hat, Snapchat zu kaufen und kopiert seitdem die beliebtesten Funktionen für das eigene soziale Netzwerk oder das eigene Tochterunternehmen Instagram.

Was hat Facebook mit FacioMetrics eingekauft? Das junge Unternehmen wurde 2015 gegründet und ist darauf spezialisiert, mit Hilfe künstlicher Intelligenz Gesichter zu analysieren. Diese Technologie eröffnet neue Potenziale für Smartphone-Anwendungen, die auf Animation oder Virtual Reality (VR) setzen – und damit Facebook Zugang zu einem zukünftig ausgesprochen entwicklungsfähigen Bereich ermöglicht.

https://techcrunch.com/2016/11/16/facial-gesture-controls/